Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Klappentext, mein persönlicher Albtraum!

Ich arbeite gerade am Klappentext zu "Coffee Time Cottage". Vielleicht könnt ihr mir auf die Sprünge helfen, denn ich sitze davor und komme kein Stück weiter.

Drei Frauen, romantische, alte Häuser und die Suche nach dem großen Glück. Der Auftakt einer romantischen Reihe aus der Feder von Elisa Shaw.

Heaven Oaks, eine idyllische Kleinstadt am Fuße der Rocky Mountains. Als ihre Eltern bei einem tragischen Unfall ums Leben kommen, hört Caitlin Thompson zum ersten Mal davon. Sie lässt ihr Leben in Chicago hinter sich, um hier einen Neuanfang zu wagen und die eigenen Wurzeln zu finden.

Zu ihrem Erbe gehört das baufällige Haus ihrer Großmutter, einer bekannten Künstlerin. Hat Caitlin ihr Talent zum Malen womöglich von ihr geerbt? Und warum hat ihre Mutter diese Stadt hinter sich gelassen und nie zurückgeblickt?

An ihrem ersten Abend in Heaven Oaks helfen ihr der gutaussehende Sonnyboy Matt McKenzie und seine Freunde aus einer Patsche. Er und seine Freunde haben ein Faible für alte Häuser und verhelfen ihnen zu neuem Glanz.

Während Caitlin ihr Leben neu sortiert, kommen sie sich langsam näher. Bald schon muss sie sich fragen, ob das nicht doch mehr als nur Freundschaft zwischen ihr und Matt ist.

Hallo Tina,

Ich würde die Reihenfolge ändern, finde dann liest es sich flüssiger. Beim Inhalt kann ich natürlich nicht groß weiterhelfen, da ich das Buch nicht kenne 😉

 

Hier ein Beispiel, wie ich es meine:

Caitlin Thompson erfährt zuerst von Heaven Oaks, eine idyllische Kleinstadt am Fuße der Rocky Mountains, als ihre Eltern bei einem tragischen Unfall ums Leben kommen.

Zu ihrem Erbe gehört das baufällige Haus ihrer Großmutter, einer bekannten Künstlerin. Hat Caitlin ihr Talent zum Malen womöglich von ihr geerbt? Und warum hat ihre Mutter diese Stadt hinter sich gelassen und nie zurückgeblickt.

Sie lässt ihr Leben in Chicago hinter sich, um einen Neuanfang zu wagen und die eigenen Wurzeln zu finden.

An ihrem ersten Abend in Heaven Oaks hilft ihr der gutaussehende Sonnyboy Matt McKenzie aus der Patsche. Er und seine Freunde haben ein Faible für alte Häuser und verhelfen ihnen zu neuem Glanz.

Während Caitlin ihr Leben neu sortiert, kommen sie sich langsam näher. Bald schon muss sie sich fragen, ob das nicht doch mehr als nur Freundschaft zwischen ihr und Matt ist

 

Du schreibst oben von drei Frauen, aber im Klappentext ist nicht von Freundinnen / Schwestern oder Cousinen erwähnt. Das finde ich irritierend.

Suchen die drei Frauen auch nach dem großen Glück? Oder der großen Liebe? Laut dem Text sucht Caitlin eher nach ihren Wurzeln und findet dabei die große Liebe.

Mit Sonnyboy hast du Matt mit einem Wort gut beschrieben. Da hat man direkt ein Bild im Kopf. Aber was ist mit Caitlin? Vielleicht kannst du da noch eine kurze Beschreibung oder typische Charakter-Eigenschaft mit einbringen?

 

Ich hoffe, meine Anmerkungen helfen dir weiter und sag auf jeden Fall Bescheid, wenn das Buch veröffentlicht ist 😊

 

LG

Jasmin

Hallo Jasmin,

vielen lieben Dank. Deine Anregungen helfen mir sehr weiter. Von außen sieht man alles einfach aus einem ganz anderen Blickwinkel.

Ich werde dann mal weiter daran feilen.

 

Hallo @tina,

ich hab gerade dein Buch entdeckt und mich total gefreut, als ich den Klappentext wiedererkannt hab 😊

Jetzt weiß ich auch, was heute meine Tagesbeschäftigung ist. Bin total gespannt auf dein Buch!

LG Jasmin

Hallochen Jasmin,

und mir geht es gerade wie immer, wenn einen andere Autorin ankündigt, dass sie mein Buch liest. Da kriege ich grundsätzlich Herzklopfen.

Viel Spaß damit und danke, dass du es liest. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt.

LG Tina